Der Kauf eines Zinshauses unterscheidet sich in der Zielsetzung vom Kauf einer selbst bewohnten Immobilie. Bei der vermieteten Immobilie steht weniger das persönliche Interessen im Vordergrund, da es sich um eine reine Kapitalanlage handelt, die rechnerisch funktionieren muss.

Das Angebot an Zinshäusern am Markt ist begrenzt. Das treibt  die Angebotspreise aktuell in die Höhe. Zudem sind die Instandsetzungskosten eines älteren Mietshauses oft erheblich. Diese Nachteile entfallen bei einem neugebauten Zinshaus. Zudem sind die Standards eines Neubaus hinsichtlich Barrierefreiheit und Energieeinsparung höher als beim Altbau. Daher sind auch unter Aspekt der Zukunftssicherheit die neu gebauten Zinshäuser zu empfehlen.

Hier finden Sie einige der von uns bereits realisierten Zinshäuser: